Beauty-A-Porter
Mona und Sarah

Mona und Sarah Von Hautpflege bis Fashion – Mona und Sarah kennen die Trends und Tipps

Monas und Sarahs Herz schlägt für Beauty und Fashion. Beste Voraussetzung also, uns auf Beauty-A-Porter mit spannenden Hautpflege-Tipps und How To‘s zu überraschen. Auch angesagte Fashion-Trends werden nicht fehlen. Im Interview haben mir die beiden nicht nur ihre Hautpflege-Geheimnisse verraten.

Beauty und Fashion – das ist für Mona und Sarah pure Leidenschaft. Auf ihrem Blog Belle Mélange dreht sich alles um inspirierende Geschichten aus Beauty, Fashion und Lifestyle.  Ab jetzt können wir uns auf Beauty-A-Porter von den zwei Hamburgerinnen inspirieren lassen – ob in Sachen Fashion oder den neuesten Hautpflege-Trends.

Fragen von Alexandra

  • Wie kamt ihr zum Bloggen und wieso bloggt ihr gerade über die Themen Beauty und Fashion?

    Wir haben uns bei unserem Studium für Kommunikationsdesign kennengelernt und waren schnell nicht nur das perfekte, kreative Team, wenn es ums Arbeiten ging, sondern auch privat eng verbunden. Irgendwann entstand dann der Wunsch nach einem gemeinsamen kreativen Projekt. Und was kann es Besseres geben, als mit der besten Freundin einen Blog zu schreiben? Wie jedes Freundinnen-Duo tauschen wir uns über unsere neusten Modeerrungenschaften, spannende Beautyneulinge und kommende Trends aus. Warum damit nicht auch andere faszinieren und inspirieren?

  • Ihr schreibt ja schon seit einiger Zeit auf eurem Blog Belle Mélange. Wo findet ihr immer wieder Inspirationen für eure Posts?

    Oft einfach auf der Straße und im Alltag. Das Leben ist bunt, voller Möglichkeiten und Facetten und eben diese inspirieren und begeistern uns. Wir regen uns immer wieder selbst dazu an, mehr auszuprobieren, noch stärker ein Auge für die kleinen, besonderen Dinge und Möglichkeiten zu entwickeln und unsere Leidenschaft für Beauty und Mode auszuleben. Außerdem lieben wir es, uns im Internet inspirieren zu lassen. Wir verbringen viel Zeit auf Instagram und Pinterest. In der Bahn, auf dem Weg zur Arbeit, wird dann schon oft die Frisur für den nächsten Mädelsabend gefunden.

  • Auf welche 3 Beauty-Produkte könnt ihr nicht verzichten?

    Eyeliner, Mascara und ein knalliger Lippenstift. Wir sind beide höchst selten ohne unseren schwarzen Eyeliner anzutreffen. Mal dezenter, mal gewagter für schwungvolle Cat-Eyes gezogen, aber immer betont er unsere Augen und verleiht ihnen noch mehr Ausdruck. Ebenso lieben wir es unseren Wimpen mit der passenden Mascara noch Extraschwung zu verleihen. Wenn wir uns dann noch ein drittes Beauty Must-Have aussuchen dürfen, dann ist es ein knalliger Lippenstift, aber bitte langanhaltend und pflegend.

  • Hand aufs Herz: Was war eure größte Modesünde?

    Mona: Oh, das ist eine gute Frage. Da wir beide Kinder der 90er Jahre sind, sind rückblickend einige Sünden dabei. Bei mir reichte es von Tattooketten, über Croptops mit riesigen Magerithen auf der Brust bis zu Buffalo Plateauschuhen. Wenn man sich umschaut, ist das meiste wieder Trend, wenn auch schöner interpretiert, aber das Thema 90er ist durch für mich. Sarah: Bei mir sieht es ähnlich aus. Tattooketten und Plateauschuhe waren damals ein Muss bei mir. Ich hatte zudem jedoch noch die schrecklich Angewohnheit nur Outfits in Blau zu tragen. Eine sehr eintönige Zeit. Jetzt bin ich das genaue Gegenteil.

  • Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Seid ihr euch immer einig, wenn es um Outfitfragen geht?

    Wir haben natürlich schon einen unterschiedlichen Stil. Aber wir mögen die Art, wie sich der jeweils andere kleidet, auch wenn es zu uns selbst vielleicht nicht immer passen würde. Aber genau dieser Kontrast macht uns auch aus. Während ich beispielsweise nicht mal eine Lederjacke im Schrank habe, stylt Mona den perfekten Rocklook mit ihnen. Und Mona ist nicht der Typ für riesige Blumenkränze im Haar, wobei ich sie im Sommer immer wieder zu meinen Kleidern kombiniere. Jeder so, wie er es liebt. Da sind wir ganz offen.

Unsere Blogger

Make-up Artist und Blogger Alexandra , München